Start Impressum
Mineralkosmetik-Infos
Themenauswahl
Natur-Mineral-Kosmetik  
Einführung  
Mineral-Make-up  
Das Besondere  
Konservierungsstoffe?
Inhaltsstoffe  
Anwendung  
Farbberatung  
Fragen & Antworten  


Konservierungsstoffe? Nein, danke!


Warum braucht Mineralkosmetik keine Konservierungsstoffe? Reine Mineralpuder benötigen keine Konservierungsstoffe, da die puderförmigen Minerale in keinster Weise mit der Haut, untereinander oder mit Luftsauerstoff reagieren können.

Minerale haben ein festes, definiertes Kristallgitter, das sich zwar brechen (mahlen) lässt, aber nicht reaktiv ist. Erst die Zugabe von Wasser würde einen Nährboden für Keime und Bakterien bieten.

Mineral-Make-up, das auf Inhaltsstoffe wie Wasser, Fett und Öl verzichtet, benötigt keinerlei Konservierung und ist über viele Jahre haltbar. Ein Segen für alle, die auf Konservierungsstoffe verzichten möchten oder müssen.

Gerade weil Mineralpuder über viele Jahre hinweg aufbewahrt und benutzt werden können, sollte man auf einen hygienischen Umgang mit dem Make-up achten. Das heißt: Mineralpuder immer trocken und gut verschlossen aufbewahren, für die Anwendung etwas Puder in ein Schälchen geben und von dort aus mit dem Pinsel aufnehmen, den direkten Kontakt mit Wasser, Creme, Pinsel und Haut vermeiden.


 
zurück


 
weiter

© 2007-2013 Andreas Danner